Start
Blasmusikabend - 3 Gastkapellen gestalten ein buntes Programm PDF Drucken E-Mail

Premiere des neuen Chores „Eintracht“ Schwarz

Am 10.11. gibt es Grund zu feiern. Der Posaunenchor Schwarz veranstaltet seinen traditionellen Blasmusikabend. Alle 2 Jahre lädt der Chor, die singenden Vereine aus Schwarz und befreundete Musikvereine aus der Umgebung zu einem musikalischen Abend. Los geht es um 19.30 Uhr in der Auerberghalle in Schwarz mit den Jüngsten des Posaunenchores. Die Nachwuchsmusiker zeigen was sie bisher gelernt haben. Um die musikalische Vielfalt dieses Dorfes einmal mehr unter Beweis zu stellen, treten im Anschluss an die Jungbläser die Schwärzer Sänger auf die Bühne. Evangelischer Frauensingkreis und der neue Chor des Gesangverein „Eintracht“. An diesem Abend wird die neue Formation des Gesangvereines ihren ersten Auftritt überhaupt haben.

Den weitaus größten Teil des Abends wird aber die Blasmusik, besser die Egerländer Blasmusik einnehmen. Mit dem Posaunenchor der Pfarrei Queck und dem Posaunechor Groß-Felda treten zwei alte Bekannte und gute Freunde der Schwärzer Musikanten in Aktion.

 

 

 
Schon seit über 25 Jahren wird eine Vereinsfreundschaft gepflegt und bei solchen Musikveranstaltungen immer wieder vertieft. Diese Posaunenchöre sind ein Garant für gute Unterhaltung. Den Abschluss des Abends übernehmen die Musikfreunde aus Herbstein die erstmals im Rahmen des Blasmusikabends in Schwarz gastieren.

 Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Unter anderem ist eine erlesene Weinauswahl im Angebot. Der Posaunenchor Schwarz und alle Akteure wollen mit gekonnten Darbietungen zu einem kurzweiligen Abend beitragen und freuen sich auf Ihren Besuch. Und das Beste zum Schluß: „Der Eintritt ist frei“ so der Vorsitzende Lars Wicke

 
© 2009 - Posaunenchor Schwarz