Start
Jahresabschluss unterm Weihnachtsbaum PDF Drucken E-Mail

SCHWARZ (mpe9). Wie immer, so standen auch in diesem Jahr die Gemütlichkeit und Geselligkeit im Mittelpunkt beim Jahresabschluss vom Evangelischen Posaunnenchors Schwarz. Unter dem bunt geschmückten  Weihnachtsbaum in der Gaststätte bei "Mogkes"  konnte der Vorsitzende Lars Wicke zahlreiche Mitglieder mit ihren Angehörigen begrüßen. Insbesondere bedankte er sich bei Mark Herget als musikalischem Leiter und Dirigenten und bei den Bläsern und Bläserinnen gleichermaßen für die hohe Einsatzbereitschaft im vergangenen Jahr.  Insgesamt gab es 119 verschiedene Bläsereinsätze. Dazu zählten 45 Übungsstunden, des weiteren gab es 23 Auftritte in der Kirche, 32 Auftritte verschiedenster Art, sowie insgesamt 19 Ständchen zu Geburtstagen.

 

 

Begleite wurde der Abschlussabend von weihnachtlichen Klängen  Munter gingen die Unterhaltungen bei einem zünftigen Essen, später ließ man die vergangenen zwölf Monate mit anschaulichen Bildern auf der Leinwand Revue passieren. Nicht nur die Bläsereinsätze auf verschiedensten Festen in der näheren und weiteren Region waren festgehalten. Zu sehen waren auch Momentaufnahmen von einer Besonderheit, wie sie nicht viele Vereine zu verzeichnen haben: Seit Jahrzehnten gibt es eine Familienfreizeit für die Mitglieder des Posaunenchors. Mehrere Tage wird dann meist ein Ziel in den Bergen angesteuert. Dieses Mal ging es nach Tirol. Kraxeln, Spaß und Gemeinsamkeit standen an erster Stelle - das konnte man nicht zuletzt auf den Fotos gut erkennen.

 

 

 
© 2009 - Posaunenchor Schwarz